~ SternenBlicks Dichtkunstschatz ~

Unsere poetische Heftreihe

"SternenBlicks kleiner Dichtkunstschatz" ist eine Heftreihe, die die zeitgenössische Poesie in kleinen Ausgaben spiegelt. In unregelmäßigen Abständen erscheint ein Heft, das sich jeweils einem Dichter oder einer Dichterin widmet und einen Querschnitt aus dem Werk präsentiert.
Die liebevolle Cover-Illustration dieser besonderen Reihe, stammt von der Künstlerin Lois Cordelia, die auch unser Jahrbuch mit ihren kreativen Ideen bereichert.
Der Erlös aus dem Verkauf der Hefte, fließt ausnahmsweise zurück ins Projekt, damit wir uns langfristig auch besser nach außen positionieren können.

je 44 Seiten, geheftet
Preis 6,99 Euro
Online & im stationären Handel


Heft 1 - Mirani Meschkat


Die in Lippstadt lebende Dichterin,
bringt ihr Herz zum Fliegen und
ihre Seele in Einklang mit dem Sein.


"silberfeder, seidenwind.
kein sternenbeben,
nur ein winziger wirbel irgendwo
zwischen den zweigen.
vielleicht
haben sich unsere seelen berührt."
(M. Meschkat)


Heft 2 - Bernd Pol


Der Dichter aus Rheinland-Pfalz,
verzaubert die Dinge des Alltags
und lässt zwischenmenschliche Nähe
spürbar werden.


"ach ich möchte wieder früchte tragen
solche zum berauschen deiner welt
wo steine hoch zu sternen singen
und im bäumedämmern zauberkreise flirren"
(Bernd Pol)


Heft 3 - Marion Bergmann


  Die Verlegerin und Dichterin arbeitet
an lyrischen Formen, durch die sich dem Leser
unerwartete Sinnebenen eröffnen können.


"verirrt wie wir sind und blind
hoffen wir auf den aufgang der sonne
mit dem echolot im herzen"
(Marion Bergmann)



Kontakt

Stephanie Mattner
Redaktion "SternenBlick"
Postfach 20 01 41
13511 Berlin
kontakt@sternenblick.org

Nutze auch gern unser
> Kontaktformular

Newsletter

Verpasse keine wichtige Ausschreibung, Publikation oder Neuigkeit mehr von SternenBlick:

Teilen