~ Ziele ~


Unser Kernanliegen

SternenBlick ist von Anfang an ein gemeinschaftliches und -nütziges Projekt gewesen, das im Kern die zeitgenössische Poesie fördert. Dies wird vorrangig über ständige Ausschreibungen zu gesonderten Themen erreicht, aus denen dann Anthologien hervorgehen. Um einzelne Poeten konkret zu fördern, veröffentlichen wir auch Autoren-Bände und Heftreihen, die je einen Dichter mit einem Querschnitt aus seinem Werk im Fokus haben. Uns ist bewußt, dass ein Hauptanliegen aller Autoren die Erreichung ihres Publikums ist, weshalb wir über unsere Gruppen, in den Social Media Kanälen und mit Lesungen im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen dieses Ziel bestmöglich zu ergänzen.

Wo wir stehen

Da SternenBlick seit dem Start im Jahre 2013 von Enthusiasten geführt wird, die neben diesem ausufernden Hobby jedoch auch noch eine Vollzeitbeschäftigung und Familie haben, stieß das Projekt 2018 an Grenzen. Um die gut angelegte Basis des Projektes aber auf ein neues Level heben zu können, müssen mehr Schultern von Enthusiasten her, die die Poesie genauso fördern möchten wie wir. Aktuell befinden wir uns daher in der Phase der Gründung zu einem eingetragenen Verein. Lange haben wir an einer Satzung gefeilt, die uns für die kommenden Jahre die Chance gibt weiter zu wachsen. Inzwischen ist auch die Gründungs-Versammlung abgehalten und wir arbeiten an der offiziellen Bekanntgabe durch die verschiedenen Ämter.

Was wir planen

Natürlich werden wir auch als Verein weiterhin Anthologien, Monografien und Heftserien publizieren und einen Teil des Erlöses spenden. Die Teilnahme und Auswahl der Beiträge ist unabhängig von einer Mitgliedschaft! Darüber hinaus wollen wir als Verein einen stärkeren Fokus auf Lesungen, Veranstaltungen und Workshops legen. Auch regionale Schreibgruppen,  Stamm-Tische und natürlich Mitgliedstreffen sind geplant. Unsere Blog und Social Media Aktivitäten und die Präsenz im öffentlichen Raum wollen wir ausbauen. Das sind viele Ziele, die durch viele helfende Mitglieder stärker angegangen werden können.

Wie kannst Du helfen

Unser Vereinsmodell weicht etwas von den üblichen Vereinsstrukturen ab, weil wir die Dinge wirklich konkret angehen wollen und uns nicht verfangen in Vereinsmeierei. Unser Modell hat zwei feste Säulen für eine Mitgliedschaft: Du möchtest die Poesie gemeinsam mit uns unterstützen und helfen sie in die Öffentlichkeit zu bringen? Dann kannst du uns mit einem kleinen Beitrag jährlich unter die Arme greifen. Selbstverständlich freuen wir uns auch, dich bei Vereinstreffen und Veranstaltungen persönlich kennen zu lernen. Wenn du darüber hinaus für Poesie brennst und aktiv werden willst, dann werde aktives Mitglied bei SternenBlick und übernehme ein Amt. Wir freuen uns darauf mit Dir mehr zu erreichen!