~ Lesebühne ~

SternenBlicks halboffene Veranstaltungsreihe in der Abbaubar Berlin


Konzept

Immer am zweiten Freitag im Monat präsentieren wir in der stimmungsvollen Kellerbar im Prenzlauer Berg unsere erste eigene Lesebühne. Jede Veranstaltung steht unter einem eigenen Motto. Im ersten Teil stellen wir immer einen Autor/Dichter von SternenBlick und eine Publikation besonders in den Vordergrund. Im zweiten Teil seid ihr an der Reihe! Bringt eure Kurzgeschichten, Gedichte, Haiku oder Romanauszüge mit und teilt diese mit dem Publikum (max. 10 Minuten). Moderiert wird die halboffene Lesebühne von den aktiven Vereinsmitgliedern Nadja Felscher und Stephanie Mattner.

Abbaubar (Zentrum Danziger50)
Danziger Str. 50 | 10435 Berlin

Beginn: 19:30 Uhr ⋅


2020


NÄCHSTE REGULÄRE VERANSTALTUNG:

Leider kann aufgrund der aktuellen Situation nicht gesagt werden, wann die nächste Lesebühne stattfinden wird. Wir hoffen, dass wir am 14. August wieder durchstarten und wie gewohnt Euren inspirierenden Texten lauschen können.
Bleibt gesund!


Vergangene


MOTTO: L I E B E

SternenBlick am Valentinstag... Was könnte da schöner sein, als Poesie zum Thema Liebe in all ihren Facetten? Als besonderen Gast begrüßen wir die Lyrikerin Edda Gutsche, die u.a. ihr  Buch "Die Heide hat lila Augen" vorstellen wird wird. Musikalisch werden wir unterstützt von der Singer-Songwriterin Julia Yamasaki. Im zweiten Teil des abends freuen wir uns natürlich wieder auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

14.02.


MOTTO: JEDEM ANFANG...

Auch im neuen Jahr freuen wir uns, die SternenBlick-Lesebühne weiter anbieten zu können. Unser Motto des Abends ist ganz dem Jahresanfang gewidmet. Es geht um (Neu-)Anfang und Aufbruch. Im Fokus steht die in Kürze erscheinende Anthologie "Jedem Angang" und wir begrüßen als besonderen Gast Jennifer Hilgert, die uns etwas aus ihrem "Märchen" vorlesen wird. Als passende musikalische Begleitung konnten wir die Violinistin Maria Pralnikova gewinnen. Im zweiten Teil des abends freuen wir uns natürlich wieder auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

10.01.


MOTTO: DEZEMBER

Wir freuen uns auf eine besinnliche Lesung kurz vor dem Ende des Jahres. Wir wollen mit euch in gemütlicher Runde einen Glühwein schlürfen, ein paar Lebkuchen naschen und dabei winterlichen Texten lauschen. Unsere Anthologie "Dezemberschnee" steht dieses Mal im Fokus. Als Special Guest begrüßen wir die Autorin Dagmar Neidigk und haben für den musikalischen Rahmen Ute Danielzick gewinnen können. Im zweiten Teil des abends freuen wir uns natürlich wieder auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

13.12.


MOTTO: INNERER HIMMEL

Unsere Lesebühne beleuchtet dieses Mal die Publikation "Mein innerer Himmel". Unser Special Guest wird die Mitherausgeberin und Autorin Sylvia Reuber sein. Wir stellen die Anthologie konkret vor und haben den Dichter und Musiker Zartelli gewonnen um den Abend musikalisch zu begleiten. Im zweiten Teil freuen wir uns wieder auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

08.11.


MOTTO: SEHNSUCHT

SternenBlicks halboffene Lesebühne in der Abbaubar unter dem Motto "Sehnsucht". Wir begrüßen dieses Mal den Dichter Nepomuk Ullmann als unsere Special Guest und stellen seine drei Publikationen bei SternenBlick vor (u.a. "Ohne Liebe ist das Leben ein Irrtum"). Musikalisch umrahmt wird der Abend von Nadja Felscher, die uns u.a. Vertonungen von Else Lasker Schüler und Rilke darbieten wird. Wir freuen uns im zweiten Teil auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

11.10.


MOTTO: BERLIN

Auftakt zu SternenBlicks halboffener Lesebühne in der Abbaubar (Zentrum Danziger50). Unter dem Motto "Berlin" begrüßen wir Miriam Schroiff als Special Guest und Rainer Doering zur musikalischen Begleitung. Die Anthologie "Pulsgeworden" wird mit einigen Texten ebenfalls vorgestellt. Wir freuen uns im zweiten Teil auf deinen Beitrag (Prosa oder Lyrik bis 10 Minuten). Komm vorbei und melde dich vor der Veranstaltung bei uns als Lesende(r) an.

13.09.


Kontakt

SternenBlick e.V.
z.Hd. Stephanie Mattner
Postfach 20 01 41
13511 Berlin
kontakt@sternenblick.org

Nutze auch gern unser
> Kontaktformular

Newsletter

Verpasse keine wichtige Ausschreibung, Publikation oder Neuigkeit mehr von SternenBlick:

Spendenkonto

Deutsche Skatbank
IBAN: DE19 8306 5408 0004 1679 88
BIC: GENODEF1SLR