Ein Bett für Patrick

Geld allein macht auch nicht glücklich.
Wie der Verein Kinderlachen e.V. Kinderaugen zum Strahlen bringt und Spenden gezielt vermittelt.

So viel Gutes

SternenBlick sollte von Anfang an gemeinnützig sein, auch wenn wir nicht absehen konnten, wie viel Spendengeld wir zusammen bekommen werden. Doch welche Organisation sollten wir wählen? Unsere ersten Recherchen zeigten, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt für nationale und internationale Hilfsprojekte zu spenden und wir danken an dieser Stelle, all den Menschen, die für die weniger vom Leben beglückten voller Engagement einstehen.

"SternenBlick ist 
  und bleibt   
  gemeinnützig" 

Unsere Wahl, für den Erlös aus dem ersten Band unserer Anthologie, viel auf Kinderlachen e.V. Der Verein unterstützt Kinderhospize, Kindertagesstätten und viele andere Einrichtungen, die kranke oder bedürftige Kinder in Deutschland betreuen. Besonderen Wert legen die Gründer darauf, nicht Gelder zu verteilen, sondern Sachspenden, die sie persönlich vorbei bringen. So konnte sich der kleine Patrick über ein eigenes Bett freuen. Mit ihrer aktuellen Aktion „Jedem Kind sein eigenes Bett“, will Kinderlachen e.V. erreichen, dass kein Kind mehr auf ein eigenes Bett verzichten muss.

Wir sind froh die wichtige Arbeit des Vereins durch eine Spende unterstützen zu können. Wer mehr über den Verein erfahren möchte, findet alle Informationen auf ihrer Homepage:

www.kinderlachen.de



Stephanie Mattner ist Herausgeberin der Anthologie-Reihe SternenBlick
und hauptverantwortlich für das Projekt.

Mehr über Stephanie erfahrt ihr hier.



Kontakt

Stephanie Mattner
Redaktion "SternenBlick"
Postfach 20 01 41
13511 Berlin
kontakt@sternenblick.org

Nutze auch gern unser
> Kontaktformular

Newsletter

Verpasse keine wichtige Ausschreibung, Publikation oder Neuigkeit mehr von SternenBlick:

Teilen