~ Ausschreibung - Abbruchstimmung ~


Wir freuen uns auf Deinen Beitrag
zu SternenBlicks neuer Anthologie
unter dem geplanten Titel:

»  A B B R U C H S T I M M U N G  «

 

Es ist soweit! Nach dem Erfolg der Berlin-Anthologie "Pulsgeworden" startet nun
die Ausschreibung zum Nachfolgeband. Zu welcher Stadt könnte der gewählte Titel besser passen?
Baustellen, verlassene Häuser, abbröckelnde Fassaden, gescheiterte Existenzen, düstere Nischen, Lärm und Gestank.
Vor jedem Aufbruch steht immer auch erst ein Abbruch, ob ganz aktuell in Straßenzeilen, U-Bahnhöfen und Graffitiwänden,
die schon Monate später verändert sind oder auch historisch mit dem Abbriss der Mauer.
Wir wollen diesem schnellen Wandel nachspüren, der unserer Hauptstadt einen besonderen Charakter verleiht.
Zeig uns wie Du Berlin wahrnimmst.

 

Wir wollen Deine Gedichte, lyrische Kurzprosa,
Haiku, Tanka und sonstigen lyrischen Formen, sowie Kurzprosa,
die sich auf kreative Weise mit dem Titel auseinandersetzt.

 

M A C H   M I T

Du kannst bis zu 2 lyrische Texte und/oder eine Kurzgeschichte
bis 10.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

über das Formular auf dieser Seite einreichen.
Einsendeschluss ist der 30.09.2019.

Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren.
Die Anthologie wird als gedrucktes Buch im regulären Handel erscheinen.
Da SternenBlick einen gemeinnützigen Ansatz verfolgt, wird auch dieser Erlös gespendet.
Bitte beachte, dass wir aufgrund unseres Spendenansatzes keine Belegexemplare zur Verfügung stellen können.

*Lies jetzt unsere Teilnahmebedingungen


Bevor Du gleich Deine Daten eingibst,
bitte unbedingt Folgendes beachten:

 

- Pro Autor können bis zu ZWEI lyrische Texte und/oder EINE Kurzgeschichte über dieses Formular eingehen.
Jeder Autor darf nur 1x das Formular ausgefüllt absenden.

- Bei Texten ohne Titel, behalten wir uns vor den ersten Vers als Titel einzusetzen.

- Wörter oder Textzeilen, die kursiv sein sollen bitte wie folgt umschreiben: <i>Wort</i>
- Die E-Mail-Adresse ist für die Bestätigung des Eingangs bzw. für die Zu- oder Absage, daher bitte lieber 2x prüfen, ob sie korrekt geschrieben ist und genutzt wird. (Tipp: Manchmal landen E-Mails im Spam, bitte gelegentlich nachschauen.)


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Nachdem Du das Formular abgesendet hast, erhältst Du eine kurze Bestätigung. Da wir keine automatischen E-Mails versenden, kann dies ein wenig dauern. Solltest Du nach 5 Tagen keine Eingangsbestätigung bekommen haben, schreibe uns an: kontakt@sternenblick.org. Sobald die Einsendefrist beendet ist, sichten wir die eingereichten Texte und teilen Dir mit, ob es einer deiner Beiträge in die Anthologie geschafft hat.
Wir wünschen Dir viel Erfolg und sind gespannt auf Deine poetische Auseinandersetzung mit dem Thema.



Kontakt

SternenBlick e.V.
z.Hd. Stephanie Mattner
Postfach 20 01 41
13511 Berlin
kontakt@sternenblick.org

Nutze auch gern unser
> Kontaktformular

Newsletter

Verpasse keine wichtige Ausschreibung, Publikation oder Neuigkeit mehr von SternenBlick:

Teilen