~ Die Heide hat lila Augen ~


"Eine lyrische Entdeckungsreise in die Ferne, Nähe und Tiefe."

Pack deine Koffer und komm mit:
"Die Heide hat lila Augen"
von Edda Gutsche

ISBN: 978-3-7467-3440-8
veröffentlicht am 18.06.2018

88 Seiten, broschiert
mit Farbfotografien
Preis 12 Euro
Online & im stationären Handel

In Kürze verfügbar


(c) Eberhard Salzwedel: Wurzelkiefer (bearbeitet)

Im zweiten Gedichtband der freischaffenden Autorin und Journalistin, Edda Gutsche, wird der Leser mit auf eine Reise genommen. Vom hohen europäischen Norden bis zurück zur Heimat der märkischen Heide. In dieses Spannungsfeld verweben sich Natur- und Selbsterfahrung.
"Wo sind Amseln zu Hause? / Vielleicht dort, wo sie ihre / ersten Lieder jubelten, / wo ihre Vogelträume / in die Gärten wuchsen, /Zwischen zwei Gebirgen / und tausend Wundern / wachsen meine Wurzeln / ins Erdherz." (E. Gutsche)

Stephanie Mattner (Herausgeberin)


Die Autorin

Edda Gutsche

Edda Gutsche ist freischaffende Autorin und widmet sich der sogenannten kleinen Form. Ihre Gedichte und Kurzgeschichten sind in Anthologien und Literaturzeitschriften erschienen, einige ihrer lyrischen Texte wurden ins Italienische und Russische übersetzt. "Die Heide hat lila Augen" ist ihr zweiter Gedichtband. Edda Gutsche ist auch journalistisch tätig und hat in Deutschland und Polen mehrere z.T. zweisprachige Sachbücher und Buchbeiträge zu kulturhistorischen und landeskundlichen Themen publiziert. Seit der Anthologie "Aufgehen in Dir engagiert" sich die Dichterin im Projekt "SternenBlick".


Kontakt

Stephanie Mattner
Redaktion "SternenBlick"
Postfach 20 01 41
13511 Berlin
kontakt@sternenblick.org

Nutze auch gern unser
> Kontaktformular

Newsletter

Verpasse keine wichtige Ausschreibung, Publikation oder Neuigkeit mehr von SternenBlick:

Teilen